Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertung gebietsfremder Muscheln und Schnecken für Deutschland


Die Pazifische Felsenauster breitet sich ungehindert im Wattenmeer aus (© S. Nehring)
Die Pazifische Felsenauster breitet sich ungehindert im Wattenmeer aus (© S. Nehring)

In Deutschland begann die Ausbreitung gebietsfremder Mollusken, von wenigen Ausnahmen wie z.B. Zebramuschel und Schiffsbohrwurm abgesehen, erst im 20. Jahrhundert. Vor allem durch Importe von Pflanzen und Obst aber auch durch Holztransporte wurden und werden bis heute eine Vielzahl gebietsfremder Landschnecken unbeabsichtigt eingeschleppt. Bei den aquatischen Arten sind die Hauptvektoren der Zier- und Tierhandel, die Schifffahrt sowie Aquakulturaktivitäten.

In aquatischen oder terrestrischen Habitaten konnten in Deutschland bisher rund 90 gebietsfremde Molluskenarten nachgewiesen werden. Davon gelten aktuell 40 Arten, d.h. fast die Hälfte, als etabliert. Die Nachweise der übrigen Arten beruhen größtenteils nur auf älteren Einzelfunden, so dass deren Vorkommen heute als erloschen zu werten sind (für weitere Informationen siehe u.a. auch Geiter et al. 2002, UBA-Texte 25/02 und  Aquatic-Aliens.de).

Im Rahmen der Erarbeitung der Naturschutzfachlichen Invasivitätsbewertungen gebietsfremder Muscheln und Schnecken für Deutschland werden demnächst für alle relevanten Mollusken Steckbriefe mit Invasivitätsbewertungen durch Fachleute erstellt, die dann hier im Nachfolgenden als einzelne pdf-Dokumente sukzessive eingestellt werden. Zum Konzept und zur Methodik der Invasivitätsbewertung siehe  Methodik.

Invasivitätsbewertung gebietsfremder Muscheln und Schnecken (in Bearbeitung)

letzte Aktualisierung: 26.11.2010

Invasive Arten
Warnliste Status Erstellt
siehe  BfN-Skripten 331
Aktionsliste (Steckbriefe pdf 0,1 MB) Status Erstellt
wird noch ergänzt
Managementliste (Steckbriefe pdf 0,1 MB) Status Erstellt
wird noch ergänzt
Potenziell invasive Arten
Handlungsliste (Steckbriefe pdf 0,1 MB) Status Erstellt
 Sinanodonta woodiana (Chinesische Teichmuschel) Etabliert 26.11.2010
wird noch weiter ergänzt
Beobachtungsliste (Steckbriefe pdf 0,1 MB) Status Erstellt
wird noch ergänzt