Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertung gebietsfremder Säugetiere für Deutschland


Als geschickter Kletterer gefährdet der Waschbär auch baumbrütende Vogelarten (© S. Nehring)
Als geschickter Kletterer gefährdet der Waschbär auch baumbrütende Vogelarten (© S. Nehring)

In Deutschland wurden im 19. Jahrhundert spezielle Gesellschaften gegründet, die sich verstärkt der "Akklimatisation" gebietsfremder Arten widmeten. Fast alle Säugetierarten, die bei uns heute als Neozoen wild lebend auftreten, wurden vorsätzlich eingeführt - entweder direkt, um sie auszusetzen (vor allem für Jagdzwecke und zur Pelzgewinnung) oder als Farm- bzw. Haustiere, die dann später unabsichtlich entwichen. Häufig tritt bei einer Art auch eine Kombination beider Faktoren auf.

In Deutschland konnten bisher insgesamt 36 gebietsfremde Säugetierarten eindeutig nachgewiesen werden, von denen aktuell 11 Arten als etabliert und 6 Arten als unbeständig gelten.
Bei allen Arten handelt es sich fast ausschließlich um mittelgroße bis große Tiere. Auf Grund der Auffälligkeit dieser Arten dürfte die Gruppe der gebietsfremden Säugetiere vollständig erfasst sein. Allenfalls lokal begrenzte Vorkommen von Kleinsäugern (z.B. Hörnchen oder Mäuse) könnten unerkannt existieren.

Im Rahmen des F+E Vorhabens "Gebietsfremde Gefäßpflanzen und Wirbeltiere" FKZ 3511 86 0300 wurden für die gebietsfremden Säugetierarten Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertungen durchgeführt. Die Ergebnisse sind im Jahre 2015 in den BfN-Skripten 409 publiziert worden. In der nachfolgenden Tabelle sind die Ergebnisse der Bewertungen aufgeführt.

Die vollständigen Steckbriefe der invasiven und potenziell invasiven Säugetierarten sowie Informationen zu allen anderen gebietsfremden Säugetierarten sind in den BfN-Skripten 409 verfügbar. Zum Konzept und zur Methodik der Invasivitätsbewertungen siehe  Methodik.

Invasivitätsbewertung gebietsfremder Säugetiere  (BfN-Skripten 409)

letzte Aktualisierung: 30.04.2015

Invasive Arten
Warnliste Status Erstellt
siehe  BfN-Skripten 331
Aktionsliste Status Erstellt
-
Managementliste Status Erstellt
Myocastor coypus (Nutria) Etabliert 30.04.2015
Neovison vison (Mink) Etabliert 30.04.2015
Ondatra zibethicus (Bisamratte) Etabliert 30.04.2015
Procyon lotor (Waschbär) Etabliert 30.04.2015
Rattus norvegicus (Wanderratte) Etabliert 30.04.2015
Potenziell invasive Arten
Handlungsliste Status Erstellt
Castor canadensis (Kanadabiber) Etabliert 30.04.2015
Cervus nippon (Sikahirsch) Etabliert 30.04.2015
Nyctereutes procyonoides (Marderhund) Etabliert 30.04.2015
Beobachtungsliste Status Erstellt
-