Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Gefäßpflanzen

Portraits wichtiger invasiver und potenziell invasiver Gefäßpflanzen


Robinien sollten nicht in der Nähe von Trockenrasen gepflanzt werden  (© S. Nehring)
Robinien sollten nicht in der Nähe von Trockenrasen gepflanzt werden  (© S. Nehring)

Das Arten-Handbuch umfasst aktuell 39 gebietsfremde Gefäßpflanzenarten, die vertiefend vorgestellt werden. Die Portraits enthalten neben Fotos und Beschreibungen vor allem Informationen zur Einbürgerungsgeschichte, zu ökologischen Auswirkungen sowie zu möglichen Gegenmaßnahmen.

Portraits invasiver und potenziell invasiver Pflanzenarten: Link zur Invasivitätsbewertung
 Acer negundo (Eschen-Ahorn)  invasiv
 Ailanthus altissima (Götterbaum)  invasiv
 Ambrosia artemisiifolia (Beifußblättrige Ambrosie)  potenziell invasiv
 Buddleja davidii (Schmetterlingsstrauch)  potenziell invasiv
 Bunias orientalis (Orientalisches Zackenschötchen)  potenziell invasiv
 Campylopus introflexus (Kaktusmoos) noch nicht bewertet
 Crassula helmsii (Nadelkraut)  invasiv
 Echinops sphaerocephalus (Drüsige Kugeldistel)  potenziell invasiv
 Elodea canadensis (Kanadische Wasserpest)  invasiv
 Elodea nuttallii (Schmalblättrige Wasserpest)  invasiv
 Fallopia japonica (Gewöhnlicher Japan-Knöterich)  invasiv
 Fallopia sachalinensis (Sachalin-Knöterich)  invasiv
 Fallopia x bohemica (Bastard-Knöterich)  invasiv
 Fraxinus pennsylvanica (Rot-Esche)  invasiv
 Helianthus tuberosus (Topinambur)  potenziell invasiv
 Heracleum mantegazzianum (Riesen-Bärenklau)  invasiv
 Hydrocotyle ranunculoides (Großer Wassernabel)  invasiv
 Impatiens glandulifera (Drüsiges Springkraut)  potenziell invasiv
 Impatiens parviflora (Kleines Springkraut)  potenziell invasiv
 Lupinus polyphyllus (Vielblättrige Lupinie)  invasiv
 Lycium barbarum (Gewöhnlicher Bocksdorn)  potenziell invasiv
 Lysichiton americanus (Amerikanischer Stinktierkohl)  invasiv
 Pinus nigra (Schwarz-Kiefer)  potenziell invasiv
 Pinus strobus (Weymouth-Kiefer)  invasiv
 Populus x canadensis (Bastard-Pappel)  invasiv
 Prunus serotina (Späte Traubenkirsche)  invasiv
 Pseudotsuga menziesii (Gewöhnliche Douglasie)  invasiv
 Quercus rubra (Rot-Eiche)  invasiv
 Rhus hirta (Essigbaum)  potenziell invasiv
 Robinia pseudoacacia (Robinie)  invasiv
 Rosa rugosa (Kartoffel-Rose)  invasiv
 Senecio inaequidens (Schmalblättriges Greiskraut)  potenziell invasiv
 Solidago canadensis (Kanadische Goldrute)  invasiv
 Solidago gigantea (Späte Goldrute)  invasiv
 Spartina anglica (Salz-Schlickgras)  invasiv
 Symphoricarpos albus (Gewöhnliche Schneebeere)  potenziell invasiv
 Vaccinium angustifolium x corymbosum (Amerikanische Kultur-Heidelbeere)  invasiv
Portraits von Neophyten, die als Unkräuter in der Landwirtschaft problematisch sein können: Link zur Invasivitätsbewertung
 Amaranthus retroflexus (Zurückgekrümmter Fuchsschwanz) nicht bewertet
 Cyperus esculentus (Erdmandel) nicht bewertet

 

Hinweis und Bitte um Mitarbeit

Wenn Sie selber Portraits erstellen und damit das Arten-Handbuch um bisher nicht enthaltene Pflanzen- oder Tierarten ergänzen wollen, können Sie hier die entsprechende   Formatvorlage als Word-Datei herunterladen. Für Anfragen und Rückfragen senden Sie einfach ein E-Mail an   das BfN und die AG Neobiota. Das vollständig ausgefüllte Word-Dokument schicken Sie bitte anschließend per E-Mail an  das BfN und die AG Neobiota, die Ihren Steckbrief in das Arten-Handbuch übertragen, online stellen und verlinken.