Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü


Suche in www.bfn.de

Glossar


Die Spanische Wegschnecke ist eine etablierte invasive Neozoe (© S. Nehring)

Flora / Fauna = alle Pflanzen- bzw. Tierarten, die in einem bestimmten Gebiet (z.B. Deutschland) vorkommen.

Einheimisch oder indigen = Pflanzen- bzw. Tierarten, die von Natur aus in Deutschland vorkommen bzw. seit der letzten Eiszeit ohne Mitwirkung des Menschen eingewandert sind.

Gebietsfremd oder nichtheimisch = Pflanzen- bzw. Tierarten, die von Natur aus nicht in Deutschland vorkommen, sondern durch den Einfluss des Menschen (beabsichtigt oder unbeabsichtigt) eingebracht wurden, oder die unter Beteiligung gebietsfremder Arten evolutionär entstanden sind.

Archäobiota (Archäophyten / Archäozoen) = gebietsfremde Arten (bzw. gebietsfremde Pflanzen- bzw. Tierarten), die vor 1492 (z.B. im Zuge des Ackerbaus) eingebracht wurden. Traditionsgemäß werden diese alteingebürgerten Arten im Naturschutz den einheimischen Arten gleichgestellt.

Neobiota (Neophyten / Neozoen) = gebietsfremde Arten (bzw. gebietsfremde Pflanzen- bzw. Tierarten), die mit dem verstärkten Güteraustausch seit der Entdeckung Amerikas 1492 eingebracht wurden.

Unbeständige Neobiota =
Neophyten- bzw. Neozoenarten, die gelegentlich zerstreut wild auftreten, aber nicht etabliert sind (s.u.).

Etablierte / eingebürgerte Neobiota =
Neophyten- bzw. Neozoenarten, die über mehrere Generationen in Deutschland wild lebend vorkommen und sich ohne Zutun des Menschen vermehren.

Agriophyten / Agriozoen =
gebietsfremde Pflanzen- bzw. Tierarten, die in natürlichen oder naturnahen Lebensräumen etabliert sind.

Invasive Arten = Gebietsfremde Arten, die unerwünschte Auswirkungen auf andere Arten, Lebensgemeinschaften oder Biotope haben und auch oft ökonomische oder gesundheitliche Probleme verursachen. Traditionsgemäß wird im Naturschutz nur die Invasivität von Neobiota auf einheimische (inkl. alteingebürgerte) Arten, Lebensgemeinschaften oder Biotope berücksichtigt.

Liste invasiver Arten (Warnliste - Aktionsliste - Managementliste) =
enthält jene gebietsfremden Arten, die als invasiv gelten.

Liste potenziell invasiver Arten (Handlungsliste - Beobachtungsliste) = enthält jene gebietsfremden Arten, die als potenziell invasiv gelten.

Liste bisher nicht invasiver Arten = enthält jene gebietsfremden Arten, die als bisher nicht invasiv gelten, da sie nach derzeitigem Wissensstand keine Gefährdung anderer Arten, Lebensgemeinschaften oder Biotope verursachen.